Samstag, 14. November 2020

Freya Radar and a new Variante 46/52

Deutsches Freya Radar Gerät in 1/144

Radarantennen sind definitiv nichts, was Shapeways gerne  für mich druckt. Da ich hier immer versuche, die Details so dünn wie irgend möglich zu zeichnen, habe ich auch bei meinem neusten Modell mehrere Runden mit Shapeways gedreht, bis wir eine Lösung fanden, die sich zuverlässig drucken lässt.  Nachdem ich das Freya Gerät bereits als Modell in Fahrstellung präsentiert habe, komme ich jetzt mit dem nicht minder interessanten Modell: ein komplettes Freya Radar Gerät mit der Antenne und einem Schutzwall, wie er sehr oft verwendet wurde.

Zur Antenne muss ich noch was sagen. Während die Auswerterkabine sich nur minimal im Laufe der Zeit veränderte, zeigt die Antenne sehr viele Veränderungen im Laufe der Truppenverwendung. Selbst die Abmessungen haben sich immer wieder verändert. Leider ist die Dokumentation zu den vielen verschiedenen Varianten aber sehr sehr dünn. Dennoch denke ich, dass ich eine Variante gefunden habe, die mit vielen Fotos auch ausreichend belegt ist. Der Schutzwall ist auf sehr vielen Fotos zu sehen. Im Original wurden hierzu aber sehr unterschiedliche Materialen verwendet. Von Holz bis hin zu Mauerwerk wurde alles benutzt um das wertvolle Gerät zu schützen.

Auf dem Forum Axishistory gibt es eine tolle Diskussion über deutsche Radaranlagen. Dort hatte ich auch das Foto gefunden, welches den Anstoss gab, Freya in 1/144 zu zeichnen.

Das Foto, mit dem alles begann, das Freya Radargerät als Anhänger.

Freya in Transportstellung,
Freya Radar as a trailer


Auf der folgenden Seite  finden sich einige sehr schöne Grafiken zu den verschiedenen deutschen Radaranlagen: 


Eine Variante mit anderer Antenne sieht man hier.


Freya Radar diorama in 1/144



1/144 Freya



1-144 Freya Radar auf Anhänger,
Freya 1/144 on trailer




Freya auf dem Sonderanhänger,
Freya on the trailer, antenna was transported seperate





Freya Radar auf Reisen,
Freya in travel, mounted on a trailer




Freya und Schutzwall,
Freya with shelter to protect the radar device




1/144 Freya



1-144 Freya mit Antenne und Schutzwall,
Freya with Antenna and shelter


My German Radar section, meine Radarmodelle bei Shapeways:





German Freya Radar device in 1/144

Radar antennas are definitely not something Shapeways likes to print. Since I always try to draw the details as thin as possible, I did several rounds with Shapeways on my newest model until we found a solution that can be printed reliably.  After I already presented the Freya device as a model in driving position, I now come with the no less interesting model: a complete Freya radar device with the antenna and a protection wall, as it was used very often.

I still have to say something about the antenna. While the evaluator cabin changed only minimally over time, the antenna shows a lot of changes in the course of troop use. Even the dimensions have changed again and again. Unfortunately the documentation of the many different versions is very thin. Nevertheless I think I found a variant which is sufficiently documented with many photos. The rampart can be seen on many photos. In the original, however, very different materials were used. From wood to brickwork everything was used to protect the valuable device.

On the forum Axishistory there is a great discussion about German radar systems.erman radar systems. There I also found the photo which was the reason for drawing Freya.
A different version of the Antenna can be seen here.




Dienstag, 10. November 2020

etwas für Marinefans, Sprengboot Linse, something for Navy Fans, suicide craft Linse 45/52

Sprengboot Linse als Set

Das Sprengboot Linse war, wie so viele andere Ideen, zu spät, schlecht umgesetzt, zu schnell entwickelt.

Die Idee war ansich nicht grundlegend falsch. Auch heute gibt es noch diese Idee als Ansatz, z.b. vor Somalia setzten Priaten mit kleinen und schnellen Booten den grossen Schiffen zu.

Zurück zu unserem Sprengboot. Diese operierten als 3er Team. Es gab ein Führungsboot und zwei mit Sprengstoff gefüllte Einsatzboote. Die letzteren sollten mit hoher Geschwindigkeit auf die Ziele zurasen und die Bootsführer rechtzeitig ins Wasser springen. Während die Boote auf die Ziele rasten und dort explodieren würden, würde das 3. Schiff, das Führungsboot, die beiden anderen Bootsführer aus dem Wasser fischen und zusammen zur Basis zurückkehren. Wirklich erfolgreich waren die Boote nie. 

Das Modell:

Mein Set besteht aus 2 Sprengbooten und einem Führungsboot (hatte hinten noch weitere Sitzbänke).

Zur Bemalung kann ich leider nicht viel sagen. 

Demnächst, also kurz vor Weihnachten wird es wahrscheinlich auch das Sprengboot auf einem Anhänger geben.

 

my set of 1/144 Sprengboote Linse

1/144 Sprengboot Linse

das Führungsboot, the leader boat in 1/144

hier kann bestellt werden: here you can order:

Sprengboot Linse



Literaturhinweise /literature :

Wikipedia dt.

Wikipedia engl.

Sprengboot in 1/72

Sprengboot in 1/35




Blasting boat Linse as set in 1/144

The Sprengboot Linse was, like so many other ideas, too late, poorly implemented, developed too quickly.
The idea itself was not fundamentally wrong. Even today there is still this idea as an approach, e.g. off Somalia Pirates attacked the big ships with small and fast boats.

Back to our blasting boat. These operated as a team of 3. There was a lead boat and two boats filled with explosives. The two explosive boats were supposed to race towards the targets at high speed and the boatmen were supposed to jump into the water in time. While the boats raced towards the targets and exploded there, the 3rd boat, the leader boat, would fish the other two boatmen out of the water and return to the base together. The boats were never really successful. 

The model:

My set consists of 2 blasting boats and a lead boat (had more benches in the back). Unfortunately I cannot say much about the painting. Soon, just before Christmas, there will probably also be the blasting boat on a trailer. The Link to order is as always in the middle of the article.




Sonntag, 8. November 2020

neue Varianten Henschel D33 und neue Anhänger 45/52

Henschel D33 und seine Varianten

Wie bereits im letzten Post angekündigt, werde ich heute endlich die ganzen Henschel Neuheiten vorstellen. Da Henschel mit dem D33 einen der meist verwendeten LKWs herstellte, gab es auch eine Vielzahl von Varianten für die verschiedensten Einsatzzwecke. Da sich an der Kabine, dem Fahrgestell und der Radstand nicht veränderten, waren die Umbauten auch 3D technisch nicht so schwer umzusetzen. Jetzt habe ich fast alle Varianten abgebildet, aber es gibt noch immer 2 oder 3 Varianten, jedoch sind da die Informationen sehr dünn, weshalb ich die Modelle nicht sauber umsetzen kann.


1/144 Fotogallerie // 1-144 picture gallery


Henschel D33 mit Pritsche
Henschel with open platform


Seitenansicht Henschel D33
side view Henschel D33



Pionierkraftwagen I auf Henschel D33,
engineering truck I on Henschel D33

Pionierkraftwagen I


Pionierkraftwagen I, das Werkzeug war aussen in Staufächern,
Tooling was outside located


Zugang war hinten über eine kleine Treppe,
Access was from behind with a small ladder



Henschel D33 Werkstattwagen mit festem Aufbau,
Henschel maintenance version with closed body


Rückseite mit 2 Türen,
backside with two doors


Werkstattwagen, die Seitenwände waren abklappbar,
field maintenance truck, sides were foldable


Pionierkraftwagen II


1-144 Pionierkraftwagen II


Pionierkraftwagen II


1/144 Henschel als Zugfahrzeug für die 88mm Flak,
Henschel D33 as tractor for the 8-8 Flak


extra für die Flak, gab es in der Pritsche eine Aussparung,
to tow the Flak, there was an recess in the structure


Henschel mit Sitzbänken,
Henschel with benches



für das Set mit den beiden Pionierkraftwagen I + II gibt es auch zwei Pionieranhänger,
the set with the 2 Pionierkraftwagen I + II comes with 2 typical trailers


mein Highlight: Henschel D33 mit Kran für die Luftwaffe,
my highlight, the Henschel D33 with crane and trailer for the Luftwaffe maintenance units



kommt als Set, Henschel mit Kran und Fachbett-Anhänger,
set contains Henschel with crane and flatbed trailer



ein Beispiel für die Verwendung,
one example how to use the set





komplettes Set, Flakzug in 1/144,
complete set, Flak unit with tractor and 88 mm Flak


komplettes Set, Flakzug in 1/144,
complete set, Flak unit with tractor and 88 mm Flak



1-144 Ponton Anhänger,
pontoon trailer new design



der Anhänger und Ponton können jetzt auch getrennt benutzt werden,
trailer and pontoon can now be used separate


jetzt sind es 2 Teile, der Anhänger und der beladene Ponton,
now 2 individual usable pieces, trailer and pontoon


Here you can order // hier kann bestellt werden

https://www.shapeways.com/product/L3798524D/1-144-henschel-d33-with-canvas-set-of-two

https://www.shapeways.com/product/5XDPEYWND/1-144-henschel-d33-pontoon

https://www.shapeways.com/product/GU9PMLV2J/1-144-set-of-2-henschel-d33

https://www.shapeways.com/product/HQ83UXB6R/1-144henschel-d33-pionierkraftwagen-i

https://www.shapeways.com/product/GVHTFGJEE/1-144-henschel-d33-pionierkraftwagen

https://www.shapeways.com/product/HDNC55WWU/1-144-henschel-d33-aircraft-recovery-set

https://www.shapeways.com/product/XFTD6T3JC/1-144-henschel-d33-kfz-79-w-maintenance-body

https://www.shapeways.com/product/CYRQ87QSW/1-144-henschel-pioniere-set-i

https://www.shapeways.com/product/JR7GAYY86/1-144-henschel-pioniere-set-ii

Henschel D33 and its variants

As already announced in the last mail, I will finally present all Henschel novelties today. Since Henschel produced one of the most used trucks with the D33, there were also a lot of variants for different purposes. Since the cabin, the chassis and the wheelbase did not change, the conversions were not that difficult to realize even in 3D. Now I have shown almost all variants, but there are still 2 or 3 variants, but the information is very thin, so I can't convert the models properly.


Mittwoch, 4. November 2020

Opel Mania or a new Opel Blitz 43A/52 UPDATE!

  Opel Blitz  UPDATE!

Mein Freund Martin von Kampfgruppe 144 hat sich beschwert, dass ich nichts dazu gesagt habe, welches das beste Opel Blitz Modell ist. Daher werde ich kurz was dazu schreiben.

Was Detailierung angeht, ist für mich das Modell von Pit Road das Beste von allen.

Im Hinblick auf Umbau Freundlichkeit kommt nur ein Modell in Frage, die Version von Arrowhead Minatures, dies ist ein Bausatz, noch nicht lackiert und kommt in sinnvollen Bauteilen. Einziger Nachteil hier ist, dass das Führerhaus geschlossen geliefert wird.

Leider habe ich aber keine 3D gedruckten Modelle getestet, die wären noch interessant, besonders da mittlerweile das Material von Shapeways sich recht gut bearbeiten (sägen, fräsen) lässt. 


Die beiden Opel Blitz Bausaätze aus Metall, casted kits of Opel Blitz

der Bausatz von Pit Road, the new Pit Road version



 Opel Blitz  UPDATE!


My friend Martin from Kampfgruppe 144 complained that I didn't tell him which is the best Opel Blitz model. So I will say something about it.


Concerning details, for me the model of xxx is the best of all.


Concerning conversion friendliness only one model comes into question, the version from AM, this is a kit, not yet painted and comes in useful parts. The only disadvantage here is that the cab is delivered closed.



Sonntag, 1. November 2020

new page on teaandtank.blogspot 44/52

Neue Seite, neues Layout

Ich habe mal wieder das Layout meines Blogs angepasst. Grundübel war immer, dass die Links nicht gut erkennbar sind und nicht alle Gadgets, wie z.B. die Labels sichtbar sind.

Also, neuer Versuch und ich hoffe es wird dieses mal besser. Ein paar Anpassungen, z.B. Hintergrundfotos muss ich noch vornehmen. Ausserdem habe ich auch eine Unterseite eingerichtet, um die ganzen Fotos, die ich vornehmlich auf Instagram poste, auch hier zeigen zu können.

Die Seite findet sich hier: https://teaandtank.blogspot.com/p/shapeways-models.html

Noch ein kleiner Vorgeschmack, was als nächstes kommt. Es gibt noch einige sondervarianten des Henschel D33 LKWs. Neben zwei Pionierausführungen kommt auch eine Ausführung mit einem Kran. Mehr dazu in den nächsten Tagen.


Henschel D33 alle in 1/144

1-144 Henschel D33 Parade

New Layout new sub page

Once again I have adapted the layout of my blog. The basic problem was always that the links are not easily recognizable and not all gadgets, such as the labels, are visible.

So, new try and I hope it will be better this time. Some adjustments, e.g. background pictures I still have to do. I also created a subpage to show all the photos I post mainly on Instagram.


Just a small foretaste of what comes next. There are still some special versions of the Henschel D33 truck. Beside two pioneer versions there will also be a version with a crane. More about this in the next days.




 

Mittwoch, 28. Oktober 2020

Opel Mania or a new Opel Blitz 43/52

An overview about all Opel Blitz trucks and some variants in scale 1/144

Last week I got finally my shipment with the new kits from Pit Road (old Blog entry)

So first, I assembled the Opel Blitz truck. A very easy job. While doing so, I realized how much different Opel Blitz models I have collected over the last years.

Therefore, I decided to take a view at my shelves and to put an overview of all different kinds of Opel Blitz together.

We start with the Opel Maultier, that was the Opel truck with the chains from the Panzer I. 

my versions are all from Panzer Depot

As you can see on the second picture, the version with the closed body is not correct, the gap between the body and the cabin was much smaller (Reference).

Opel Maultier with platform and closed body / Opel Maultier mit Pritsche und Kofferaufbau

Opel Blitz Omnibus, one from GraModels one from Panzer Depot

both are very nice models and show a lot of details

Rückseite der Opel Blitz Bus Varianten

The next pictures show the Opel Blitz in service with the Feuerschutzpolizei and with the fire brigade. The first two versions are rebuilts from me, the last one is a LF8, the 1/160 model from Wespe.

my Opel Bitz Feuerwehr team

Opel Blitz mit Standard und Einheitskabine


Opel BLitz mit Tankaufbau, Opel Blitz tanker

Opel BLitz mit Tankaufbau, Opel Blitz tanker

Opel Blitz mit Kofferaufbau, Opel Blitz with closed body

my Opel Blitz collection, from Panzer Depot, Panzerfabrik 144, Arrowhead miniatures

sehr schön die Details und Reifen, very nice the details and the wheels

Der Opel Blitz mit geschlossenem Führerhaus, the Pit Road Opel Blitz

all Pit Road models, not yet assembled / die Pit Road Modelle, noch nicht zusammengebaut


Opel Blitz und seine Varianten in 1/144

Letzte Woche sind endlich die Pit Road Bausätze (alter Blog Eintrag) bei mir angekommen. Das erste Modell, welches ich direkt ausprobiert und zusammengebaut habe, war der Opel Blitz. Dabei fiel mir dann auf, wieviele verschiedene Modelle des Opel Blitz ich allein in meinen Regalen stehen habe.

Noch kurz ein Wort zu den Pit Road Bausätzen. Die Spritzlinge sind 1A und die Detailierung sehr schön. Besonders die Reifen fand ich sehr gut. 

Den Opel Blitz gab es als leichter LKW mit Pritsche. Dann gab es, unter Verwendung der überflüssigen Laufwerke des Panzers I den Opel Blitz Maultier, also eine sog. Halbkette. Die Halbketten gabe es mit Pritsche, wie auch mit Kofferaufbau (z.B. als Funkkoffer oder auch als Krankentransportwagen). Auch als Bus wurde der Opel Blitz sehr zahlreich eingesetzt.

Bei der Feuerwehr bzw. später bei der Feuerschutzpolizei wurden Opel Blitz Fahrzeuge für verschiedenste Aufgaben eingesetzt. Hier fehlen mir sicher noch einige Varianten.


Freya Radar and a new Variante 46/52

Deutsches Freya Radar Gerät in 1/144 Radarantennen sind definitiv nichts, was Shapeways gerne  für mich druckt. Da ich hier immer versuche, ...