Welcome to my page!

Hello,

here I present my work. I create dioramas in the time period of World War II and everything only in the scale 1/144.
My main focus are tanks but from time to time a take a look at submarines, interesting airplanes and small ships.

Montag, 20. Januar 2020

Welcome to Germany or crossing a river with the M2 ponton bridge // neues Winterdiorama 3/52

I decided to build again a diorama with bigger dimensions but still fitting into a shoe box.
The theme is the use of my M2 ponton bridge system. The scenery plays around the operation Bodenplatte (the liberation of Bastogne). 
The basement is a MDF plate which I had left over. The banks are made with gypsum and snow powder. The water is made with some stuff, I had left. And that was the problem, initial I planed a summer theme, but the water was first clear but then during the drying process, it got milky. Therefore I changed from summer to winter time. with my snow powder I covered everything and added several trees to imagine the feeling of a forest. The tanks are from Dargon, the M2 is my own design.


top view of the 1/144 diorama with the M2 pontoon bridge

left side is a German Bunker, made with foam and paint

the M2 pontoon bridge

the banks of my milky winter river

1/144 abandoned German pillbox

------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Deutsche Version
Mal wieder ein Diorama fertig bekommen. Auch dieses gehört zur Serie, schon lange angefangen und nicht fertig gemacht. Doch jetzt ist es fertig und es gefällt mir recht gut. Dabei; geplant war alles ganz anders. Ursprünglich wollte ich eine Sommerlandschaft darstellen und dort den Flussübergang. Doch als ich das Wasser mit der alten Masse eingoss, wurde es während dem Trocknen erst klar und dann immer milchiger. Rausreissen wäre eine Option gewesen, doch dann dachte ich, okay, dann spielt das Diorama halt in der Zeit der Elsass-Kampanie oder rund um die Befreiung von Bastogne. Die Panzer sind von Dragon und direkt unverändert eingebaut. Die Figuren sind handbemalt und sind Abgüsse vom Dragon Landungsboot Diorama. Die Pontonbrücke ist von mir aus meinem Shop und wurde entsprechend angemalt und aufgeklebt.

andere Flussseite mit Panzerhindernissen und Bunker

die M2 Brücke, Schlauchboote mit einem Aufbau aus Profilen und Fahrbahnplatten
Die nachfolgenden Fotos sollten eigentlich den Übergang etwas in Action zeigen, so mit Nebel und Rauch. Also draussen auf der Terrasse alles aufgebaut und die Rauchtablette gezündet. Aber egal wie, ausser verbrannten Fingern, klappte es einfach nicht, der Wind hat den Rauch immer in die falsche Richtung geweht.
Seitenansicht des 1/144 Dioramas

ein ganz bisschen Nebel ist rechts am Bildrand zu sehen





Samstag, 11. Januar 2020

Sturmtiger Factory new 1/144 Diorama 02/52

I allready should some preview of my latest diorama close to last Christmas. Between Christmas and New Year I finalized it and painted the last figures.
The diorama is based on my wooden boxes, the side walls and the back side are made with plastic sheets. The lathe and the big drilling machine are 3D printed the same with the work benches and most of the small thinks I used. The three tanks are form Dragon. All workers are from a set which I bought at Shapeways some years ago.
The crane is made with plastic sheets, clue and paint.

A bit about the historical background for my diorama. The Germans built the Tiger tank at the Henschel factory in Kassel. The production was very expensive as the design was complicated with a lot of handcrafted steps. everything was so top secret, that only German workers were allowed to assemble the tanks. Even everything was so secretly, today we have pictures from the production and even some video sequences from the tank III production are existing. So easily you can find a lot of pictures from the different production steps.

Here is one of the best videos about the German tank production:



Soon the Germans had heavily damaged Tiger tanks. All heavily damaged tanks were sent back to Germany. While the Germans were thinking about using a very powerful gun, the Mörser with 380 mm diameter, they had the idea to use damaged Tiger tanks. In Berlin at the Alkett facility 18 Tigers were converted into brand new Sturmtigers. 
The Sturmtigers saw action at the Warsaw rise, and in the end of the war in the Rhineland area. Here is a video, where you see a Sturmtiger firing. 



The next video shows an inside vie of the Alkett factory in Berlin, where just the first Tigers got converted. Sorry the quality is still not perfect, but I work on it.




If you are interested to hear more about the Sturmtiger, you should listen to that video:
And here the link to Wikipedia.




--------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Deutsche Version


Mit der Panzerfabrik hatte ich ja schon lange vor Weihnachten angefangen und auch schon erste Fotos veröffentlicht. Zwischen Weihnachten und Neujahr habe ich das Diorama dann endlich fertig gestellt. Insbesondere die fast 30 Figuren haben mich aufgehalten, ich wollte ja nicht allen die gleichen Arbeitskleider geben, früher gab es noch keine einheitliche Arbeitskleidung.
Das Diorama ist in dem gleichen Holzrahmen wie immer aufgebaut und besteht aus den drei Rahmenteilen. diese sind aus Plastik, die Wände sind Papierdrucke. Lediglich die Fenster sind 3D gedruckt, allerdings geteilt, ursprünglich waren sie für was anderes gedacht. Alle Werkzeugmaschinen sind 3D Designs, ein paar Kleinteile sind von Ebay und aus Holz gelasert. Der Kran ist komplett scratch gebaut. Die Arbeiter sind auch von Shapeways, die habe ich mal vor Jahren gekauft und nie gebraucht. die Sturmtiger sind alte Dragon Bausätze, die ich noch rumfliegen hatte. 

Ein wenig was zum historischen Hintergrund meines Dioramas:.
Die Tiger wurden sehr aufwändig und mit viel Handarbeit in Kassel von Henschel zusammen gebaut. Der Umbau der beschädigten Tiger zu Sturmtiger erfolgte in Berlin bei der Firma Alkett. Dort wurde auch der 380 mm Mörser eingebaut. Dieser war ursprünglich für den Einsatz in U-Booten vorgesehen, kam aber nie zum Einsatz. Oben im englischen Teil habe ich einige interessante Videos verlinkt. Einmal ein Video, welches die Produktion des Panzers III zeigt und dann, das einzige Video, welches einen Sturmtiger im Einsatz zeigt. Die Sturmtiger kamen wohl insbesondere bei den Rückzugskämpfen im Rheinland und Frankreich zum Einsatz.










Wer mehr über den Sturmtiger erfahren will, hier der Eintrag von Wikipedia.





Montag, 6. Januar 2020

Panzerfabrik on Instagram 01/52

My friend Carlos convinced me to join him on Instagram. Normally I always tell people, I am too old for such modern stuff and for several reasons you will never find me on Facebook.
But this weekend I created my Instagram account and started publishing my first pictures.
So if you like to see some new pictures, you can follow me here:



- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -  

Deutsche Version

Mein Freund Carlos hat mich letztlich doch überzeugen können und auch ich habe jetzt am Wochenende mir einen Instagram Account zugelegt. Eigentlich stehe ich ja auf dem Standpunkt, dass ich nicht allen neuen Schnickschnack mitmachen muss, aber Instagram sieht noch recht einfach aus. Facebook wird es aber weiterhin nicht geben, da mache ich aus Datenschutzgründen nicht mit.
Wer meine neusten Fotos bei Instagram sehen will:


Dienstag, 31. Dezember 2019

week 52, the year is over, Alles Gute für 2020

As the year comes to an end, I would like to wish you all a happy and peaceful year 2020!




Da sich das Jahr dem Ende zuneigt, wünsche ich Allen ein frohes und gutes neues Jahr 2020!

Freitag, 20. Dezember 2019

1/144 German Panzerfähre, a small pocket project 51/52

In my attempt to get my bench cleared, I finalized another diorama. Nothing big, more a small one, but it waited for a long time to get finished.  The Panzerfähre was a prototype which was not high enough, therefore I had the idea to put it into a water scenery. The water I used is from Woodland, nothing special, but very easy to use, no mixing, dries on the air in less than a day. The crew is from Dragon and trains here for some action in Russia.

my 1/144 picture setup, picture post card, a small glass and the diorama

the 1/144 German Panzerfähre on the shores

here you see, that this is a older 3D print, today they can much better

Deutsche Version
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 



die Panzerfähre in 1/144 hat gerade am Ufer festgemacht

das Wasserlinienmodell, Ausgangsmodell für das Mini-Diorama

bitte die Rückseite ignorieren, ich habe ich vergessen, zu schleifen