Montag, 10. Mai 2021

16/52 Minenräumer auf Panzer III // Mine cleaner on Panzer III in 1/144

Panzer III Minenräumer


Nach einigen kleinen Korrekturen am Fahrgestell ist er jetzt fertig. Der Minenräumer auf Basis des Panzer III. Das Modell kommt mit 2 Minenrollen als seperates Teil. Der Grund ist recht einfach, hierfür hatte ich keine Originalfotos gefunden, weshalb ich mich an bisherigen Lösungen der Wehrmacht orientiert hatte. Das Original muss übrigens den Krieg überlebt haben, es gibt Fotos, die den Panzer auf einem Sammelplatz in Frankreich zum Ende des Krieges zeigen. Von dort wurde er nach Amerika verschifft, wahrscheinlich hat man ihn dort dann nach Tests und Untersuchungen verschrottet.


Pz III Minenräumer,
Pz III mine cleaner


Seitenansicht es erhöhten Fahrwerks,
side viewof the extended suspension

der Turm wurde entfernt und die Öffnung mit einer Stahlplatte verschlossen,
the turret was removed and the opening was closed with a steel plate

Panzer III mit Minenroller,
Panzer III with mine roller / cleaner

Panzer III mit Minenroller,
Panzer III with mine roller / cleaner


here you can order / hier kann bestellt werden: 



Tank III Minesweeper

After some small corrections on the chassis it is now ready. The minesweeper based on the Panzer III. The model comes with 2 mine rolls as a separate part. The reason is quite simple, I had not found any original photos for this, so I used previous solutions of the Wehrmacht. By the way, the original must have survived the war, there are photos showing the tank on a staging area in France at the end of the war. From there it was shipped to America, probably scrapped there after tests and examinations.




Samstag, 24. April 2021

15/52 1-144 Diorama Street fighting // Diorama in 1/144 Strassenkampf

Diorama Strassenkampf in 1/144, Tiger im Einsatz


Beim Aufräumen bin ich über verschiedene Reste gestossen und überlegte, wegwerfen oder was drauss machen. Ich habe mich fürs Aufheben und was "draus machen" entschieden. Also eine Korkplatte genommen, die gibt es bei einem grossen schwedischen Einrichtungshaus (als Topfuntersetzer) und angefangen. Die Platte hat knapp 20 cm Durchmesser, also gerade genug, um die Häuser im Ansatz darzustellen und so die Reste zu verarbeiten.  Das Diorama besteht im Wesentlichen aus den 4 Ruinen, die alle um den grossen Platz herum angeordnet sind. Als Material kam so ziemlich alles zum Einsatz, was mir in die Hände fiel.  Die Statue mitten auf dem Platz ist ein alter Preisser Koch, der etwas angepasst wurde. Jetzt ist es ein berühmter Bürger meiner Stadt. Die Strommasten entstanden aus Zahnstochern und Papier. Die meisten Mauern sind Gipsabgüsse, dazu kamen kleine Steinchen, fein gesiebter Sand und zurecht geschnittene Streichhölzer



Vorstoss der Tiger Abteilung, irgendwo in Frankreich, 
Advance of the Tiger Division somewhere in France



die Infanterie unterstützt mit ihren Sdkfz 251,
 the infantry supported with their Sdkfz 251



der Munitionspanzer bringt Nachschub,
the ammunition tank brings supplies,




der Dorfplatz ist genommen, der Vormarsch geht bald weiter,
the village square is taken, the advance continues soon



Diorama street fight in 1/144, Tiger in action


While cleaning up I came across some leftovers and thought about throwing them away or making something out of them. I decided to keep them and make something out of them. So I took a cork plate, which is available at a large Swedish furniture store (as a trivet) and started. The plate has just under 20 cm in diameter, so just enough to represent the houses in the approach and so to process the scraps.  The diorama basically consists of the 4 ruins, all arranged around the large square. As material I used pretty much everything I could get my hands on.  The statue in the middle of the square is an old Preisser Koch that has been adapted a bit. Now it is a famous citizen of my town. The power poles were made from toothpicks and paper. Most of the walls are plaster casts, to which were added small stones, finely sifted sand and trimmed matches.



Mittwoch, 21. April 2021

14/52 1/144 German mine cleaner Panzer III Minenräumpanzer

 

Minenräumer auf Panzer III, ein deutsches Experiment

Wenn man sich ansieht, was die deutsche Wehrmacht in Bezug auf Minenräumpanzer hatte, so fällt auf, es gab nicht viel. Es gab zwar einige recht bekannte Versuche, doch bei der Truppe eingeführt wurden diese alle nicht. Auch die Betrachtung der vorgeschlagenen Lösungen zeigt einen gewissen Grad zum Überengineering.

In Afrika kamen Minenroller montiert an einem Panzer II zum Einsatz. Es scheint aber eher ein Truppenumbau gewesen zu sein, und wohl auch nur ein oder zwei Panzer. Weiter gab es Versuche mit Minenrollen am Panzer III und Panzer IV.

Panzer II mit Minenrollen,
Panzer II with mine roller


Mit Panther, Tiger, Königstiger und Elefant wurden keine Versuche unternommen,
wahrscheinlich waren die Fahrgestelle zu wertvoll. Daneben gab es auch noch ein paar sehr schräge Lösungen, zum Beispiel der Alkett Minenräumer, ein Ungetüm von ca. 100 ton, der Minen einfach überfahren sollte. Krupp S Räumer sowie einige Lösungen der deutschen Firma Weigl.
                        

Heute möchte ich einen dieser Versuche vorstellen. In Kummersdorf wurde auf Basis eines Panzers III eine sehr interessante Variante getestet. Der Panzer III bekam ein erhöhtes Kettenlaufwerke, so dass die Besatzung besser vor Detonationen geschützt war. Der Turm wurde entfernt und mit einer Stahlplatte verschlossen. Vorn wurde eine Vorrichtung für die Aufnahme von 2 Minenrollern angebaut. diese konnten über Zylinder auch zumindest teilweise gesteuert werden. Leider gibt es nur sehr wenige Fotos. Das Fahrzeug hatte den Krieg überlebt und wurde von der US Army erbeutet und zu Testzwecken nach Amerika gebracht. Dort wurde es wohl dann irgendwann verschrottet. Leider konnte ich keine Fotos der angebauten Minenrollen finden, weshalb ich mich an dem Modell von BoldDivsion orientiert habe. Das Modell kommt in zwei Teilen, so dass der Panzer mit und ohne die Minenrollen dargestellt werden kann.

Minenräumer auf Bisis des Pnazers III,
Mine clearer on Pz. III


Die wenigen existierenden Originalfotos findet man hier:

https://www.nevingtonwarmuseum.com/minenraumlumer-iii.html

 

Bemerkung:

Die Amerikaner und Briten fingen ihre Experimente auch mit Minenrollen an, auf Basis des Shermans gibt es sogar eine Lösung mich sehr grossen Rollen. Jedoch bald wurden Lösungen mit angetriebenen Wellen und Ketten verwendet, diese rotierten und wirbelten die Minen im Boden auf. Das Ganze funktioniert nach dem Prinzip eines Dreschflegels. Auch heute benutzt die Bundeswehr dieses System und nennt das Gerät Keiler. Dieser räumt eine Trasse von knapp 4m Breite frei und legt die oberen 25 cm frei. Zum Schluss noch ein Link und ein Foto eines besonderen Minenräumers, den ich im Netz gefunden habe. Der Panzer basiert auf einem Leopard I. 


Das Gerät von Alkett,
the Alkett suggestion, 100 tons of German steel



Der von der Bundeswehr verwendete Keiler,
the German Bundeswehr uses the Keiler



Kupp Räumer S source: NARA



Sherman Räumer, Foto von Wikipedia,
Sherman Clearer, pic. from Wikipedia

eine private Lösung, aufgebaut auf einem alten Leopard I,
a private solution, based on the old Leopard I design


Hier noch eine schöne Bilderserie, die zeigt, was moderne Armeen im Repertoir haben:

https://www.autobild.de/bilder/das-sind-die-minen-fresser-3554059.html#bild1


1-144 Panzer III mine roller

1-144 Panzer III mine roller

1-144 Panzer III mine roller


Minesweeper on Panzer III, a German Experiment

If you look at what the German Wehrmacht had in terms of minesweeping tanks, it is striking that there was not much. There were some fairly well-known experiments, but none of them were introduced to the troops. Even looking at the proposed solutions shows a certain degree to overengineering.

In Africa, mine rollers mounted on a Panzer II were used. However, it seems to have been more of a field conversion, and probably only one or two tanks. Further there were trials with mine rollers on Panzer III and Panzer IV.

No attempts were made with Panther, Tiger, King Tiger and Elephant, probably the chassis were too valuable. There were also some very weird solutions, for example the Alkett Minenräumer, a behemoth of about 100 tons, which was supposed to simply drive over mines. Krupp S Räumer as well as some solutions of the German company Weigl.                         

Today I would like to present one of these attempts. In Kummersdorf a very interesting variant was tested on the basis of a Panzer III. The Panzer III got a raised crawler track so that the crew was better protected against detonations. The turret was removed and closed with a steel plate. In the front a device was added to hold 2 mine rollers. These could also be at least partially controlled via cylinders. Unfortunately there are only very few photos. The vehicle survived the war and was captured by the US Army and brought to America for testing. There it was probably scrapped at some point. Unfortunately I could not find any photos of the attached mine rollers, so I used the model from BoldDivsion as a guide. The model comes in two parts, so that the tank can be displayed with and without the mine rolls.


The few existing original photos can be found here:

https://www.nevingtonwarmuseum.com/minenraumlumer-iii.html


 Remark:

The Americans and British started their experiments also with mine rollers, based on the Sherman there is even a solution me very large rollers. However, soon solutions with driven shafts and chains were used, these rotated and whirled up the mines in the ground. The whole thing works on the principle of a flail. Even today, the Bundeswehr uses this system and calls the device Keiler. This clears a track of almost 4m width and exposes the upper 25 cm. Finally a link and a photo of a special minesweeper I found on the net. The tank is based on a Leopard I. 

and here, but only in German, a picture set with modern solutions:

https://www.autobild.de/bilder/das-sind-die-minen-fresser-3554059.html#bild1






 

 

 

 

 

 

 

Sonntag, 11. April 2021

13/52 new designs Spring 2021 // Neuheiten Frühling 2021

 

Neuheiten Frühling 2021

Es gibt schon wieder einige neue Modelle. Doch statt diese wie gewohnt mit Bild und Text vorzustellen, habe ich mich entschlossen, diese in Form eines kleinen Videos zu präsentieren.






order her, hier bestellen, order here, bestellen, order here, bestelle hier:
































new designs Spring 2021

There are already some new models again. But instead of presenting them as usual with pictures and text, I decided to present them in the form of a small video.


Donnerstag, 25. März 2021

12/52 Spring news part 2 / Neuheiten Frühling 2021 Teil 2

 Neuheiten Frühling 2021 Teil 2

Heute gibt es den zweiten Teil der Neuheiten. Leider komme ich momentan nicht so oft dazu, die Modelle auch anzumalen. Aber weiter geht es, mit dem was ich fertig habe.


Henschel Langholztransporter

Das Modell beruht auf einem Originalfoto eines Henschels, welcher wohl in Frankreich von der Truppe umgebaut worden war. Die Wehrmcht brauchte Unmengen an Holz, insbesondere zum Bau des Atlantikwalls. dort diente das Holz für die Verschalungen, bevor der Beton gegossen wurde.


Henschel D33 Langholz Transporter,
Henschel D33 long log transporter,



die Stange muss ergänzt werden,
die beam has to be added by you


Henschel Set


Set mit deutschen Munitionskisten

Auch wenn ich selbst noch am Anmalen bin, kann man es schon kaufen. Weit über 75 verschiedene Holzkisten für alle möglichen deutsche Geschosse. Mit Hilfe einer belgischen Seite habe ich die gängisten Munitionskisten gezeichnet. Leider ist das Anmalen eine recht lange dauernde Geschichte.

deutsche Munitionskisten in 1/144,
German ammo boxes in 1/144


Munitionskisten


Wache

Zum Schluss gibt es noch eine Kleinigkeit. Da Shapeways ja sein Preismodell ständig anpasst, macht es keinen Sinn mehr, auch Kleinigkeiten anzubieten. Diese werden durch die Grundpauschale zu teuer. Deshalb habe ich meine torwache, die ich mal vor vielen Jahren gezeichnet hatte, angepasst. Jetzt gibt es eine Schranke, ein Wachhäuschen und eine kleine Baracke, alles in einem Set.



1/144 German Guard house,
1/144 Wache



Wache / Guard house

Wache einfach / only barack




News spring 2021 part 2

Today there is the second part of the novelties. Unfortunately I don't get to paint the models very often at the moment. But here we go, with what I have finished.


Henschel long log transporter

The model is based on an original photo of a Henschel, which was probably rebuilt by the troops in France. The Wehrmcht needed huge amounts of wood, especially for the construction of the Atlantikwall. there the wood was used for the formwork before the concrete was poured.


Set with German ammunition boxes

Even though I'm still painting it myself, it's already available for purchase. Well over 75 different wooden boxes for all kinds of German bullets. With the help of a Belgian site I have drawn the most common ammunition boxes. Unfortunately painting is quite a long story.


Munitionskisten

Guard

Finally, there is a little something. Since Shapeways is constantly adjusting its pricing model, it no longer makes sense to offer small items as well. These become too expensive due to the basic flat rate. Therefore I have adapted my gate guard, which I had drawn many years ago. Now there is a barrier, a guard house and a small barrack, all in one set.


Wache / Guard house

Wache einfach / only barack



and a quick preview what could come in the next weeks.....


Oxygen transporter,
Tank Anhänger für Sauerstoff

1/144 but for what use??











Mittwoch, 24. März 2021

11/52 German railway gun Dora Diroama

Dora und Bunkerdiorama

So zu sagen als Lückenfüller, hie rein sehr schönes Video einer Dora. So wie ich es verstanden habe, ist das Modell im N Masstab, aber das macht nichts, es ist einfach nur schön. Besonders gefallen mir die kleinen Bunkeranlagen rund um das Modell. 





Dora and Bunkerdiorama

So to say as a gap filler, hie purely very nice video eîner Dora. As I understand it, the model is in N scale, but that does not matter, it is just beautiful. I especially like the small bunkers around the model. 






Montag, 22. März 2021

10/52 some new models / Spring update 2021 / Neuheiten Frühling 2021

Neuheiten Frühling 2021 Teil 1

Wenn alles gut geht, werde ich am nächsten Wochenende wieder ein paar Neuheiten vorstellen können. Bis dahin sollte ich doch mal die letzten Neuheiten auch mit Fotos der fertigen Modelle vorstellen. Also hier kommen mal ein paar fertig gedruckte Modelle:


Phänomen Granit

Der Wagen war recht weit verbreitet bei der Wehrmacht und wurde insbesondere wegen seiner Robustheit geschätzt. Bekannter ist jedoch die Version als Krankenwagen, aber es gab ihn auch als Pritsche. Interessant bei Phänomen ist, dass das Werk auch nach der Besetzung durch die rote Armee weiter Fahrzeuge herstellte und diese lange noch dann in der späteren DDR leicht angepasst, produziert wurden.


Das Modell kommt mit Pritsche und Plane als Alternative
you get it with canvas and with open top version

beide Versionen können dargestellt werden,
both variants are possible

Phänomen Granit 1500 1/144



Henschel D36W3

Das Modell entstand auf Grund eines Wunsches eines netten Herrn aus D. 
An dieser Stelle sei gesagt, ja ich erfülle auch schon mal Wünsche, besonders wenn sie mir auch gefallen, aber oft dauert es recht lange.
Der Henschel D36W3 wurde ab 1936 produziert, dürfte also nicht all zu lang bei der Wehrmacht verbreitet gewesen sein.

Henschel D36W3 mit Plane
Henschel D36W3 with canvas

1/144 und in 1/120 verfügbar, Henschel D36W3
avaivable in 1/144 and in 1/120, Henschel D36W3


Henschel D36W3



Wehrmacht kleine Schlauchboote der Pioniere

Auch dies war ein Kundenwunsch, wobei ich diese kleinen Schklauchboote auch für meine Siebelfähren und Landungsschiffe verwenden werde. Das Set kommt mit 12 kleinen Schlauchbooten. 


12 kleine Schlauchboote, nur in weiss verfügbar,
set of 12 small rubber boats for German engineers, only in white

1/144 Flosssacksteg, wie oft von der Infanterie benutzt,
1/144 Inflatable rubber boat bridge, as often used by the infantry

Rubber boat set German engineers

mehr zu den kleinen Schlauchbooten: more about these small rubber boats: 

Mercedes LG 3000 Tankwagen Set

Eigentlich wollte ich den Tankanhänger zeichnen, dern wollte ich schon länger haben, aber dann dachte ich mir, wer würde einen Tankanhänger mit einem Pritsche-LKW ziehen? Als kam der Mercedes noch mit dem Tankaufbau hinzu, und schon habe ich ein Set, was auch Sinn macht. Der Tankanhänger ist hinten offen und die Pumpe und Verrohrung ist angedeutet. Den Mercedes habe ich hinten am Aufbau zwischenzeitlich etwas überarbeitet, das Ende des tanks kommt jetzt dem Original näher.

Mercedes LG 3000 mit Sd.Anh. 454,
Mercedes LG 3000 with special tank trailer 454



der Sonderanhänger 454 der dt. Luftwaffe
, special trailer 454 of the German airforce / Luftwaffe

Mercedes LG 3000 Tanker Set



Mercedes LG 3000 Pritsche

Der Mercedes LG 3000 war zu Beginn des Krieges bei der Wehrmacht sehr weit verbreitet. Er hat es sogar bis nach Afrika geschafft. Neben der Version mit Pritsche, gab es auch zahlreiche Varianten, als Funkkoffer, als Tankwagen, als Sendemastwagen und auch als Sendewagen für deutsche Runkfunksender / Soldatensender. An der letzten Version arbeite ich noch, die wird wohl im Laufe des Jahres noch kommen.

1/144 Mercedes LG 3000 als Pritsche,
Mercedes LG 3000 as body in the scale 1/144

das Modell gibt es als Set mit 2 LKW
you get a set of 2 trucks / lorries


Mercedes LG 3000 



Phänomen Granit Ambulance

So wie ich die Pritsche gezeichnet habe, kommt natürlich auch die Rot-Kreuz Version als Krankenwagen oder auch Ambulanz bezeichnet. Damit die Kosten nicht zu hoch sind, muss ich hier ein Set mit 3 Modellen erstellen.



Phänomen Granit 155 Ambulance

1/144 Sankra auf Phänomen Granit,
ambulance based on Phänomen Granit 1500

Phänomen Granit Ambulance


Phänomen Pritsche


kommt auch als 3er Set, Phänomen Granit in 1/144,
here as Set of 3, Phänomen Granit body version


Phänomen Pritsche Set of 3


Deutsche Flak 88 mm Sparset

Die Idee war recht einfach, ich brauchte ein Set mit 4 Flak, da ich was Schwimmendes am bauen bin, und da waren schon 3 oder manschmal sogar 4 Flak drauf. Klar ich rede von einer Siebel Artilleriefähre. Also habe ich ein Set mit 4 Flak gezeichnet und als besonderen Bonus, haben diese auch das Schutzschild dabei. Das Set kommt ohne Anhänger für die Flak.

das Sparset, 4x Flak 8.8 in 1/144
set of 4 AA guns, Flak 8.8

Flak 88 mm Sparset


Mercedes LG 3000 mit Radio / Funkantenne

Der Mercedes ist definitiv ein Highlight. Das Modell gibt es nur in 1/72 von einem russichen Hersteller und ist vielen auch völlig unbekannt. Dabei war es eine sehr interessante Geschichte. auf dem Dach bzw. im Aufbau integriert war eine grosse Funk und Radioantenne, welche mit hilfe einer Handkurbel aufgestellt werden konnte. Das Modell wurde so erstellt, dass jeder die Antenne in Transportstellung oder aufgerichtet darstellen kann. Mehr zum Original gibt es hier.

1/144 Mercedes mit Funkmastaufbau,
Mercedes in 1/144 with special radio body


Mercedes LG3000 mit Radio / Funkantenne



1/144 Messwagen auf Büssing Spähpanzer


1/144 Panzermesskraftwagen

Rückseite des 17144 Modells,
backside of the 1/144 version



Novelties spring 2021 part 1

If everything goes well, I will be able to present more new models next weekend. Until then, I should present the last novelties with photos of the finished models. So here are a few finished models:


Phänomenon Granit

This car was widely used by the Wehrmacht and was especially appreciated for its robustness. More known is the version as an ambulance, but it was also available as a flatbed. An interesting fact about Phänomen is that the factory continued to produce vehicles even after the occupation by the Red Army, and these were still produced for a long time, slightly adapted in the later GDR (DDR).


all 3 possible variants are shown here

Henschel D36W3

The model was created due to a wish of a nice gentleman from Germany. 
At this point it should be said, yes I do fulfill wishes, especially if I like them, but often it takes quite a long time. The Henschel D36W3 was produced from 1936 on, so it might not have been used by the Wehrmacht for too long.


1/144 Henschel D36 W3

Wehrmacht small inflatable boats of the pioneers

This was also a customer request, although I will also use these small inflatable boats for my sieve ferries and landing craft. The set comes with 12 small inflatable boats. 


Mercedes LG 3000 tank truck set

Actually I wanted to draw the tank trailer, I wanted to have it for a long time, but then I thought, who would pull a tank trailer with a flatbed truck? So I added the Mercedes with the tank body, and I have a set, which makes sense. The tank trailer is open at the back and the pump and piping is indicated. The Mercedes I have reworked a bit at the rear of the body in the meantime, the end of the tank is now closer to the original.


der Tankanhänger mit der eingebauten Pumpe,
back view with the pump



Mercedes mit beiden Tankanhängern,
Mercedes with both possible tank trailers


1/144 Mercedes mit beiden Luftwaffe Tankanhängern,
1/144 Mrcedes tanker with both tank trailers, used by the German Luftwaffe


Mercedes LG 3000 flatbed

The Mercedes LG 3000 was widely used by the Wehrmacht at the beginning of the war. It even made it to Africa. Besides the version with flatbed, there were also numerous variants, as a radio box, as a tanker, as a transmitting truck and also as a transmitting truck for German radio transmitters / soldier transmitters. I am still working on the last version, it will probably come later this year.


Mercedes LG 3000 Pritsche,
Mercedes LG 3000 flatbed

Phenomenon Granite Ambulance

The way I drew the flatbed, of course, the Red Cross version comes as an ambulance or also called ambulance. So that the costs are not too high, I have to create a set of 3 models here.

Vorderansicht mit der besonderen Motorhaube,
front view with the special curved hood


Ambulance in Wehrmacht grey and yellow,
Sankra in gelb und Panzergrau

German Flak 88 mm economy set

The idea was quite simple, I needed a set with 4 Flak, because I am building something floating, and there were already 3 or sometimes even 4 Flak on it. Sure I am talking about a Siebel artillery ferry. So I drew a set with 4 flak and as a special bonus, they also have the shield. The set comes without a trailer for the flak.


Mercedes LG 3000 with radio / radio antenna

The Mercedes is definitely a highlight. The model is only available in 1/72 from a Russian manufacturer and is also completely unknown to many. Thereby it was a very interesting story. On the roof or integrated in the body was a large radio and radio antenna, which could be set up with the help of a hand crank. The model was made in such a way, that everyone can show the antenna in transport position or erected. More about the original can be found here.

schön zu sehen, die Antenne und Sonderaufbau,
nice to see all details, the antenna and the special body
 


















16/52 Minenräumer auf Panzer III // Mine cleaner on Panzer III in 1/144

Panzer III Minenräumer Nach einigen kleinen Korrekturen am Fahrgestell ist er jetzt fertig. Der Minenräumer auf Basis des Panzer III. Das Mo...