Montag, 25. Januar 2021

neue Modelle 2021 spring release 2021 04/52

Neuheiten Frühling 2021

Es gibt heute mal einen kleinen Vorgeschmack, was es in den nächsten Wochen als Neuheiten geben wird. Der Druckauftrag läuft bereits und ich hoffe, Anfang Februar kann ich dann auch noch weitere Neuheiten vorstellen. Heute gibt es was Grosses und was eher Kleines zu zeigen.

1. Henschel 36 W3

Der Henschel entstand auf Grund eines Wunsches meines Freundes Matthias. Leider musste er recht lange auf das Modell warten, da ich mit der Motorhaube und dem Übergang zur Fahrerkabine recht viele Probleme hatte. Der Henschel war ein schwerer LKW, der bei der Wehrmacht oft in den Nachschubeinheiten lief. Diese Version des Henschels gab es bisher in 1/144 nicht, nur sein kleinerer Bruder gibt es schon. Da es zum 36 W3 keine Zeichnungen gab, musste ich mit Fotos und den vorhandenen technischen Daten das Modell umsetzen.

1. Phänomen Granit 1500

Der Phänomen Granit ist vielleicht nicht ganz so bekannt, dabei war dies ein in grosser Stückzahl gebauter Kleinlaster. Meist wurde er mit Kofferaufbau als Ambulance eingesetzt. Es gab auch einige Versionen mit einer Pritsche. Im Laufe des Krieges wurde immer wieder angepasst. Um Material zu sparen, wurde das Führerhaus als Einheitsführerhaus ausgeführt und hinten fiel die Doppelbereifung weg. Im Aufbau gab es auch Abweichungen. Es gab Rücktüren mit und ohne Fenster, auf der Beifahrerseite gab es eine weitere Tür und / ohne zusätzliches Fenster. Ich werde das Modell als Sankra und als Pritsche rausbringen. Bei der Pritsche wird es zwei Varaianten geben.


Henschel 36 W3 Seitenansicht
Henschel 36 W3 side view

Henschel 36 W3

1/144 Henschel 36 W3

Henschel 36 W3

Phänomen Granit 1500 als Sankra
Phänomen Granit 1500 as Ambulance

der Aufbau gab es in verschiedenen Ausführungen
the body saw several variations

Phänomen Granit als Pritsche
Phänomen Granit with platform



Die Führerkabine mit der runden Motorhaube
the cabin with the rounded hood

News Spring 2021

Today I give you a small forcast of what will be published in the next few weeks. The print order is already running and I hope, mid of February everything should be printed. Then I can also present more novelties. Today there is something big and something rather small to show.


1. Henschel 36W3

The Henschel was created due to a wish of my friend Matthias. Unfortunately he had to wait quite a long time for the model, because I had a lot of problems with the engine hood and the transition to the driver's cab. The Henschel was a heavy truck, which often ran in the Wehrmacht in the supply units. This version of the Henschel did not exist in 1/144 yet, only its smaller brother does. Since there were no drawings for the 36W3, I had to use photos and the available technical data to make the model.


1. Phänomen Granit 1500

The Phänomen Granit is perhaps not so well known, but this was a small truck built in large numbers. Mostly it was used with a box body as an ambulance. There were also some versions with a flatbed. In the course of the war it was adapted again and again. In order to save material, the driver's cab was designed as a unit driver's cab and the double tires were dropped at the rear. There were also variations in the superstructure. There were rear doors with and without windows, on the passenger side there was another door and / without additional window. I will bring out the model as an Ambulance and as a flatbed. For the flatbed there will be two variants.



Dienstag, 19. Januar 2021

Sprengboot Linse auf Reisen suicide boat "Linse" traveling 03/52

Sprengboot Linse auf Anhänger

Nachdem ich schon die Sprengboote Linse (Link) als Set hatte, wollte ich noch die Sprengboote auf dem Transportanhänger zeichnen. Meines Wissens gab es keine Nummer mehr für den Anhänger. Da es ein gutes Video bei Youtube gibt, war der Nachbau nicht so schwer. Lediglich die Darstellung der Plane bedurfte einiger Anpassungen. Das Set besteht aus 2 Sprengbooten Linse auf Anhänger und den Deichseln. Wie üblich können diese beweglich dargestellt werden.


In der Mitte, das Sprengboot Linse auf Anhänger
in the middle of the picture, Linse on his trailer



1/144 Linse fertig zur Auslieferung
1/144 Linse ready to leave



                                          




1/144 Diorama mit Linse hinter einem Einheits LKW
1/144 diorma with tractor and 2 Linse trailers


auf dem Weg zur Front
on the way to the front



Sprengboat "Linse" on the way

After I already had the blasting boats lens (link) as a set, I still wanted to draw the blasting boats on the transport trailer. To my knowledge there was no number for the trailer anymore. Since there is a good video on Youtube, the replica was not so difficult. Only the representation of the tarpaulin needed some adjustments. The set consists of 2 blasting boats lens on trailer and the drawbars. As usual, these can be represented movable.








Dienstag, 12. Januar 2021

Italian village // italienisches Dorf in 1/144 02/52

 italienisches Dorf im 2. WK, Mini-Diorama in 1/144

Die Idee war, mir eine Häuserzeile als Hintergrund für die Darstellung von LKWs und Panzern zu bauen. Doch statt mühevoll viele verschiedene Häuser zu einer Häuserzeile zusammen zu fügen, habe ich mir eine komplette Häuserfront gezeichnet. Als Thema habe ich versucht einen Touch von Südeuropa einfliessen zu lassen. Die Häuser sind nach hinten alle offen. Da ich gleich dabei war, habe ich zwei Versionen gezeichnet, einmal als Ruinen und dann im Normal-Zustand. So konnte ich endlich auch mal meine Nashörner und Ferdinands in Italien darstellen. Der Bausatz enthält nur die Hausfronten, alles andere muss und kann jeder selbst zusammenstellen.

https://www.shapeways.com/product/FAKQ7X8GQ/1-144-diorama-street-of-ruins

https://www.shapeways.com/product/VRH4N4M6U/1-144-street-fighting-diorama



Pause einer Flakeinheit
Break and stop of an AA unit


Gesamtansicht des Dioramas
general overview of the diorama


Diorama in 1/144





Rast und technischer Dienst an den Panzern
break and technical maintenance for the tanks


Ferdinants / Nashörner wurden auch in Italien eingesetzt
Ferdinants / Nashorns were used in Italy as well

Nashorn und Bergepanther in Italien
Nashorn and Recovery Panther in Italy


Mini Diorama "italienisches Dorf in 1/144
mini diorama "italian village in 1/144



Italian village in WW2, mini diorama in 1/144

The idea was to build a row of houses as a background to show trucks and tanks. But instead of painstakingly assembling many different houses into a row of houses, I drew myself a complete front of houses. As a theme I tried to incorporate a touch of southern Europe. The houses are all open to the back. Since I was right at it, I drew two versions, once as ruins and then in normal condition. This way I could finally depict my Rhinos and Ferdinand's in Italy. The kit contains only the house fronts, everything else everyone must and can assemble themselves.

https://www.shapeways.com/product/FAKQ7X8GQ/1-144-diorama-street-of-ruins

https://www.shapeways.com/product/VRH4N4M6U/1-144-street-fighting-diorama




Donnerstag, 31. Dezember 2020

Kurpfalz Radar, German Radar device from the beginning 01/52

From the early days of German radar technology: Kurpfalz radar in 1/144.

The Kurpfalz device was a little known radar device used by the Flak batteries at the beginning of WWII.

Based on the Sd. Anh. 102 (special trailer 102), the two parabolic antennas were mounted on a cabin one above the other on a movable mast. For usage, the mast was erected and the signals were then relayed to the Flak batteries. Probably the successes were not so stunning, in any case there is hardly any information about the device and with photos it looks even worse. The only source I know is an old Waffen Arsenal booklet # 132 about German Radar development,  there on page 5 are two pictures shown.

Unfortunately, I had to make such assumptions on some details, because as I said, there are hardly any photos today and no documentation that I know of.

But the model is in every case an eye catcher. The model needs some gluing and can be assembled in travel position as well as in working condition. 


source: Waffen Arsenal / dt. Bundesarchiv


Frontansicht des Kurpfalz Gerätes
front view of the German Kurpfalz radar device

die beiden Parabolantennen, im Original 2.40 m Durchmesser
the 2 antenna with a diameter of 2.40 m in original

here you can order the model 

hier kann das Modell bestellt werden

Kurpfalz im Einsatz,
Kürpfalz radar in action

Kurpfalz im Einsatz,
Kurpfalz radar in action

Aus den Anfangszeiten der deutschen Radartechnik: Kurpfalz Radar in 1/144

Das Kurpfalz Gerät war ein nur wenig bekanntes Radargerät, welches zu Beginn des WWII bei den Flak Batterien eingesetzt wurde.

Basierend auf dem Anhänger 102 wurden die beiden Parabolantennen auf einer Kabine übereinander an einem beweglichen Mast befestigt. Zum Einsatz wurde der Mast aufgerichtet und die Signale dann an die Flak Batterien weiter geleitet. Wahrscheinlich waren die Erfolge nicht so umwerfend, auf jeden Fall gibt es kaum Informationen über das Gerät und mit Fotos sieht es noch viel schlimmer aus. Ich kenne nur eine Quelle, ein altes Waffen Arsenal Heft (Heft Nr. 132, Bodenfunkmessgeräte der Luftwaffe), dort auf Seite 5 finden sich die beiden oben gezeigten Fotos. 

Leider musste ich so bei einigen Details Annahmen treffen, weil wie gesagt, es gibt heute kaum Fotos und keine mir bekannten Unterlagen.

Dennoch ist das Modell mal eine sehr schöne Abwechslung und auf jedem Diorama ein Hingucker.




Montag, 28. Dezember 2020

end year review / Jahresrückblick 51/52

In einigen Tagen ist dieses Jahr auch schon wieder Geschichte. Da ich in den letzten Tagen frei hatte, habe ich mir die Fotos von diesem Jahr angesehen und mal zusammen gestellt, was ich dieses Jahr alles an Neuheiten herausgebracht habe. Daher habe ich mal wieder ein wenig professionelles Video zusammengestellt mit den Modellen des Jahres 2020. Ich hoffe es gefällt dem einen oder anderen.






In a few days, this year is already history. Since I had the last few days off, I have looked at the photos of this year and put together what I have brought out this year all the novelties. Therefore, I have once again put together a little professional video with the models of the year 2020. I hope it pleases one or the other.


Donnerstag, 24. Dezember 2020

Merry Christmas and a happy new year // eine besinnliche Weihnachtszeit 50/52

 I wish you all a peaceful and healthy time!

May your dreams come truth and stay healthy.



Ich wünsche allen eine schöne Weihnachtszeit und viel Erholung!

Bleibt gesund und lasst uns auf ein besseres 2021 hoffen.




Mittwoch, 23. Dezember 2020

neue Modelle von Victrix New models from Victrix 49/52

neue Modelle von Victrix in 1/144

Seit einigen Tagen habe ich einige Modelle der Firma Victrix auf meinem Basteltisch. Auch wenn ich noch nicht viel weiter als bis zum Auspacken gekommen bin, so will ich doch schon mal ein, zwei Fotos zeigen.

Die Qualität ist sehr gut, der Kunststoff lässt sich gut kleben und ohne Probleme verkleben. Aber am Besten gefallen mir die deutschen Soldaten. Auch wenn ich kein Freund von Standplatten bin, aber die Details sind einfach nur überwältigend. Das ginge zwar mit einem guten 3D Drucker auch, aber dann könnte man die Modelle nicht fallen lassen, da bricht in der Regel das 3D gedruckte Modell.

Also hier mal ein paar Fotos zum Appetit bekommen.

Achtung, noch ein kleiner aber wichtiger Hinweis! Ich hatte die Modelle in UK bestellt, das ist aber wahrscheinlich in 12 Tagen nicht mehr Teil der europäischen Gemeinschaft, es könnte dann also passieren, dass es Probleme beim Zoll gibt.


Bausatz des Sturmgeschütz
kit of the assault gun

Der Panzer IV mit Schürtzen
The tank IV with side skins

die deutschen Soldaten
the German Infantry

Grösenvergleich Victrix und Dragon
seize comparison with the Dragon version

Sturmgeschütz
assault gun

New models from Victrix in the scale 1/144

Since a few days I have some models of the company Victrix on my tinkering table. Even though I haven't gotten much further than unpacking them, I want to show one or two photos. 

The quality is very good, the plastic is easy to glue and can be glued without any problems. But I like the German soldiers best. Even if I am not a friend of stand plates, but the details are just overwhelming. This would also work with a good 3D printer, but then you could not drop the models, because the 3D printed model usually breaks.

So here are a few photos to whet your appetite.


Attention, another small but important note! I had ordered the models in UK, but that is probably in 12 days no longer part of the European community, so it could then happen that there are problems with customs.



neue Modelle 2021 spring release 2021 04/52

Neuheiten Frühling 2021 Es gibt heute mal einen kleinen Vorgeschmack, was es in den nächsten Wochen als Neuheiten geben wird. Der Druckauftr...